Fallmanagement

                                                    Fallmanagement

Das Jobcenter Pirmasens hat im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende unter anderem die Aufgabe, jeden erwerbsfähigen Hilfebedürftigen (Leistungsberechtigten) qualifiziert, umfassend und entsprechend seiner individuellen Eignung und Neigung mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit oder Ausbildung zu unterstützen. Bei Kunden mit multiplen Vermittlungshemmnissen (komplexe Profillagen) kann es  dabei zunächst in einem ersten Schritt darum gehen, Vermittlungshemmnisse abzubauen bzw. Integrationsfortschritte zu erzielen. Das Jobcenter Pirmasens bietet deshalb eine besonders intensive Unterstützung in Form eines spezialisierten und beschäftigungsorientierten Fallmanagements an, dass nach den Kundengruppen U25 und Ü25 differenziert ist. 

Die Fallmanagerin U25 kümmert sich speziell um Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihrer familiären, persönlichen und schulischen Entwicklung Schwierigkeiten beim Übergang von Schule in Ausbildung und Beruf haben und auf zusätzliche, individuelle Unterstützung angewiesen sind. 

Wir bieten Ihnen Hilfestellungen zur Alltagsbewältigung und Berufsorientierung. Aufgabe der Fallmanagerin ist es, gemeinsam mit Ihnen, Hindernisse, die eine Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme erschweren, langsam abzubauen bzw. zu beseitigen. 

  Häufige Ursachen für Krisensituation sind:

Telefonische Beratung
  • schlechte familiäre Rahmenbedingungen, innerfamiliäre Konflikte  
    • kein Schulabschluss
      • Schuldenproblematik
        • Suchtprobleme
          • Gefahr von Wohnungslosigkeit
            • Probleme in der Alltagsbewältigung

Gerade in schwierigen Lebenslagen, in denen Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen sind, können Ziele nur dann entwickelt und realisiert werden, wenn pAP/AV und der Kunde an einem Strang ziehen und sich so früh wie möglich offen und intensiv austauschen. Durch ein funktionierendes Netzwerk innerhalb der Stadt Pirmasens können wir Menschen mit einem besonderen Förderbedarf, in Krisen oder in besonderen Lebenssituationen professionelle therapeutische und pädagogische Hilfe vermitteln als auch Anschlussperspektiven aufzeigen bei ihrem Weg in die Arbeitswelt. 

Fallmanagerin im Team U25: Fr. Weber, Tel.: 06331-142-145